Pflegeheim in Graben-Neudorf erneut mit 1,0 bewertet

Wie in den vergangenen Jahren bestätigt der Medizinische Dienst der Kassen (MDK) dem Seniorenzentrum Rheinaue und den Hausgemeinschaften in Graben-Neudorf eine TOP-Qualität und vergibt in allen Teilbereichen sowie in den Gesamtnoten eine 1,0.

Jedes Jahr werden Pflegeheime einer unangekündigten Prüfung unterzogen und benotet. Am 06. und 07. August standen zwei MDK-Prüfer vor der Tür. Das Prüferteam des MDK sucht nach dem Zufallsprinzip mehrere Bewohner aus, untersucht und befragt diese Bewohnerinnen und Bewohner, prüft die Pflegedokumentation und befragt die Pflegekräfte. Da blieb kein Zentimeter Haut verborgen. 82 Einzelkriterien werden abgefragt und bewertet. Die wollen es aber genau wissen, so eine Kollegin vom Pflegeteam. Nach zwei Tagen dann die erste Einschätzung des Prüfteams. Das SZ Rheinaue ist sehr gut organisiert und alle geprüften Bewohner in einem sehr guten Pflegezustand. Das positive Prüfgutachten und die Gesamtnoten 1,0 sind eine „Topqualität“, so Heimleiter Thomas Richter, der stolz ist auf sein Mitarbeiterteam. Die Pflege- und Betreuungsgäste geben ihr Bestes, damit es den Bewohnern und Gästen gut geht und Sie sich wohlfühlen in der Rheinaue.

Der gesamte Bericht kann in der Rheinaue und im Internet unter www.Pflegenoten.de eingesehen werden.